Die Summer School im hit-Technopark

Gründungscamp – Crashkurs für angehende Start-ups

Das Tempowerk ist ein guter Platz für technologie-orientierte Start-ups. Mit dem Gründungscamp begleiten wir Studierende, Studienabsolventen und Gründer, die sich mit einer technologischen Idee selbstständig machen möchten.

Das Gründungscamp ist der Nachfolger der INNOTECH-Summer School, die bereits seit 15 Jahren und immer im Spätsommer zusammen mit der Leuphana Universität Lüneburg vom Tempowerk und der Hamburg Innovation GmbH organisiert wird. In dem Kurs lernen junge Leute, wie aus kreativen Ideen erfolgreiche Start-ups werden. Das Gründungscamp vermittelt über mehrere Tage ein fundiertes Basiswissen für den Schritt in die Selbstständigkeit und hilft mit wichtigen Informationen aus der Unternehmenspraxis.

„Wir stehen Existenzgründern auf dem Weg ins Abenteuer Selbstständigkeit mit unserem Fachwissen und einem verzweigten Netzwerk zur Seite“, sagen die Gründungscamp-Veranstalter Tempowerk-Geschäftsführer Christoph Birkel, Martin Mahn, Geschäftsführer der Hamburg Innovation GmbH, und Prof. Reinhard Schulte, Leiter des Lehrstuhls Entrepreneurship an der Leuphana Universität Lüneburg, die den Vorgänger SummerSchool bereits seit mehreren Jahren als Praxisübung innerhalb des Curriculums anbieten. 

Das dreitägige Gründungscamp bietet Vorträge, praktische Übungen und Netzwerken. Unterrichtet werden die bis zu 20 Teilnehmer im Konferenzzentrum des Tempowerks, übernachtet wird im Hotel. Auf der Agenda der Veranstaltung stehen Themen wie Gründungsplanung, Recht, Rechtsformen, Steuern, Unternehmerpersönlichkeit, Finanzierung, Förderung, Marketing, Marktforschung, Schutzrechte, Versicherungsfragen, Buchführung, Kalkulation und Controlling. Im Praxisteil erstellen die künftigen Unternehmer mit Hilfe renommierter Experten ein eigenes Firmenkonzept und entwickeln einen Businessplan. So begleitet das Camp Gründer von der Idee bis zum fertigen Geschäftsmodell – an nur einem Wochenende.

 

Alle Veranstaltungen im Tempowerk auf einen Blick
April 2024
16
Apr
16.04., 12:00 - 13:00
23
Apr
23.04., 12:00 - 13:00
25
Apr
25.04., 17:00
30
Apr
30.04., 12:00 - 13:00
Mai 2024
14
Mai
Juni 2024
20
Jun
27
Jun
27.06., 12:00 - 16:00
Juli 2024
3
Jul
August 2024
28
Aug
28.08., 08:30 - 16:30
September 2024
5
Sep
November 2024
13
Nov